19.12.2007: Sonnenaufgang am Fichtelberg

Eine mehrtägige Hochdruckwetterlage bringt in den Wintermonaten in den Niederungen feucht-kalte Luft mit Dunst oder Hochnebel. In höheren Lagen herrscht in trockener und vergleichsweise milderer Luft dagegen sehr gute Fernsicht. Das Bild unten zeigt den Blick vom 1215 Meter hohen Fichtelberg im Erzgebirge auf das Böhmische Becken. Aus dem Nebelmeer steigen die Abgaswolken von Kraftwerken. Die Bodenwetterkarte (Quelle: wetter3.de) zeigt zur Zeit der Aufnahme ein kräftiges Hoch, mit Schwerpunkt von der Nordsee bis zum Erzgebirge.




Kurz nach Sonnenaufgang am Fichtelberg (19. Dezember 2007). Beim Klick auf das Bild öffnet sich die Originalversion auf den Seiten von Ines Mondon. Dort gibt es auch weitere Bilder von diesem Tag (wettergalerie.de).


Copyright © 2006-2015. Letzte Änderung: 08.11.2016