19.9.2009: Wolkenstraßen in Estland

Am Rande eines Hochdruckgebiets war am 19. September 2009 in Estland (siehe rote Markierung in der Wetterkarte) die Luft in höheren Schichten warm und trocken, so dass die Quellwolken an diesem Tag recht flach blieben (Wetterkarte: © Funk-Vollmer-Wetter/Icon).
Zur Bildung von langen Wolkenstraßen wie im Bild unten kommt es, wenn der Wind im Niveau der Quellwolken am stärksten weht und in den Höhen darüber wieder abnimmt.




Wolkenstraßen aus Cumulus-Wolken am 19. September 2009 über dem estländischen Sumpfgebiet Oidrema-Tuhu (Foto: Rene Jakobson). Die Wolkenstraßen sind parallel zur Windrichtung orientiert, nur wegen der perspektivischen Verzerrung scheinen sie sich in der Ferne in einem Punkt zu treffen.


Copyright © 2006-2015. Letzte Änderung: 08.11.2016